Exekutive Funktionen und deren Relevanz im Alltag

128,00 

Ziel: Du kennst dich mit den exekutiven Funktionen aus und du bist dir über deren Relevanz für den Alltag im Klaren. Ausserdem gewinnst du einen Einblick in die Diagnostik und die Risikogruppen.

Inhalt:

  • Kursteil 1: Einführung und Neuroanatomie
  • Kursteil 2: Einteilung der exekutiven Funktionen
  • Kursteil 3: (Schul-/Berufs-) Alltag&Risikogruppen
  • Kursteil 4: Diagnostik&Förderung/Therapie
  • Kursteil 5: Abschlusstest

Zielpublikum: Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Sportherapeut*innen, Pädagoginnen und Pädagogen, Logopädinnen und Logopäden

Du benötigst: Computer, Laptop oder Tablet

Lernzeit: 120 Minuten
Nutzungsdauer des Kurses: 6 Monate

BASIC

Exekutive Funktionen und deren Relevanz im Alltag

Die exekutiven Funktionen sind ein Schlüssel für Lernerfolg

Sicher ist Dir der Begriff „exekutive Funktionen“ schon einmal begegnet. Könntest Du diesen aber auch definieren oder verschiedene Beispiele exekutiver Handlungen im Alltag nennen?

Kursinhalt

Weißt Du, was Aufmerksamkeitsdefizitstörungen mit exekutiven Funktionen zu tun haben? Ist Dir die Relevanz dieser Funktionen für den (Schul)Alltag und -erfolg bewusst? Möchtest Du erfahren, wie Du durch einfache Übungen diese Funktionen verbessern kannst? Dann bist Du bei diesem Kurs richtig!

In dieser speziell für Fachpersonen konzipierten Weiterbildung erhältst Du eine Einführung in das spannende Gebiet der kognitiven Neurowissenschaften. In dieser Weiterbildung steht das Thema der exekutiven Funktionen, deren Entwicklung und Förderung im Zentrum. Nach einem Überblick über das Theoretische werden auch die Themen „Diagnostik“ und „Risikogruppen“ behandelt und neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung aufgegriffen. Die Forschungsergebnisse werden jeweils kompakt und verständlich dargestellt und der Bezug zum Alltag ausführlich hergestellt. foxstudy ist es ein Anliegen, Dir mit praktischen Beispielen, Übungen und dem Vorstellen von therapeutischen Materialen möglichst viel praktisches Rüstzeug für einen erfolgreichen Einsatz im Therapiesetting mitzugeben.

Kursteil 1 | Einführung und Neuroanatomie

Kursteil 2 | Einteilung der exekutiven Funktionen

Kursteil 3 | (Schul-/Berufs-) Alltag&Risikogruppen

Kursteil 4 | Diagnostik&Förderung/Therapie

Kursteil 5 | Abschlusstest

Euro 128.-

120 Minuten Lernzeit

Ergotherapeut*innen

Physiotherapeut*innen

Sporttherapeut*innen

Pädagoginnen und Pädagogen

Logopädinnen und Logopäden

ab Buchung 6 Monate verfügbar

Meet the teacher

Kevin Wingeier

Dr. phil. Kevin Wingeier ist klinischer Neuropsychologe und arbeitet am Universitäts-Kinderspital Zürich und in einer Praxis am Zürichberg. Er ist Experte für neuropsychologische Therapien bei kognitiven Beeinträchtigungen, Lerncoachings und der Unterstützung bzw. Therapie bei schulischen Teilleistungsstörungen (Lesen/Rechtschreibung/Rechnen). Er hält außerdem regelmäßig Vorträge vor Fachpersonen und Eltern. In diesem Kurs beleuchtet er die exekutiven Funktionen, zeigt auf was es bei der Therapie zu beachten gilt und was der Stand der Wissenschaft ist.

Infovideo exekutive Funktionen

Fortbildungspunkte

und

Zertifikat

Für diesen Kurs erhältst du folgende Fortbildungspunkte

  • Deutscher Verband der Ergotherapeuten (DVE): 2 Punkte
  • Deutscher Verband der Physiotherapie (ZVK): 2 Punkte
  • Dachverband der medizinisch-technischen Dienste (MTD): 2 Unterrichtseinheiten *
  • Ergoverband Schweiz (EVS): 2 Punkte
  • physioswiss: 2 Punkte

Nach Abschluss des Kurses erhältst du automatisch ein persönliches Zertifikat, mit dem du deine Fortbildung nachweisen kannst

* Unsere Teilnahmebestätigung kann im Rahmen eines Antrages auf das MTD-CPD-Zertifikat bei deinem Berufsverband eingereicht werden.

Also, worauf warten?

Kurs jetzt buchen!

Gesamtbewertung des Kurses

Kommentare

Warenkorb
Kursbild exekutive FunktionenExekutive Funktionen und deren Relevanz im Alltag
128,00 
Nach oben scrollen