1. Newsletter


Willkommen bei foxstudy

deine Plattform für therapeutische und medizinische online Fortbildungen

 

der fox geht um


Wir alle haben es dieses Jahr zu spüren bekommen. Geplante Fortbildungen wurden abgesagt oder verschoben und diejenigen, welche online stattgefunden haben, waren oft holprig und nicht immer ein Genuss. Online Fort- und Weiterbildungen gehören heute in fast allen Branchen zu den Standards. Doch in therapeutischen Berufen fahren wir immer noch für 3 Tage nach Frankfurt, Zürich oder Wien und mieten uns in ein Hotel ein, um von anderen zu lernen. Das kostet viel Geld, aber vor allem Zeit, und nicht immer hat sich der grosse Aufwand hinterher gelohnt.

foxstudy hat sich zum Ziel gesetzt, das zu ändern und das therapeutische Fortbildungsangebot auf ein neues Level zu heben. Barrierefreies Lernen wo und wann du willst – alles was du brauchst ist dein Laptop, Tablet oder Smartphone.

 

wer steht hinter foxstudy?


Das Team besteht aus folgenden Personen


Physiotherapeutin, Ergotherapeut, Bewegungswissenschaftler und schlauer Fuchs.

Wir stellen sicher, dass die online Fortbildungen unserer Dozenten den Zahn der Zeit treffen, attraktiv sind und erschwinglich bleiben. Aber schaue dir unser Angebot auf foxstudy.ch gleich selbst an. Bald geht es los mit dem ersten Kurs und weitere sind bereits in Produktion.

Fox wird dich durch deine Kurse begleiten und dir in jedem Newsletter interessante Studien und Tipps für deinen Therapiealltag geben. Er möchte sich dir aber am liebsten gleich persönlich vorstellen und hat auch schon einen ersten Tipp auf Lager:

 

Bleib therapeutisch auf der Höhe


Unser Newsletter verarbeitet wissenschaftliche Erkenntnisse zu wertvollen Tipps für deinen Therapiealltag. Empfehle deshalb unseren vierteljährlichen Newsletter auch deinen Kolleg*innen für einen gemeinsamen Wissenszuwachs in unserem Therapieumfeld.

 

Erster Kurs bald online


Unser erster Kurs zum Thema Mobilität der oberen Extremitäten bei Cerebralparese steht bald zur Verfügung, er wird gerade fertig gestellt und wir gehen davon aus, dass er anfangs Dezember online ist. Im nächsten Newsletter geben wir euch einen kleinen Einblick in den Kurs und erklären, weshalb er nicht nur für die Behandlung von Patienten mit Cerebralparese relevant ist.


Bis zum nächsten Mal und herzliche Grüsse

Petra, Jan, Rob und Fox

104 Ansichten